Herzlich Willkommen im Leben über 50 Jahren.
Bis 50 lernt man - ab 50 Jahren lebt man

Zeig uns, wie man sich mit 50 nicht ausbremsen lässt!

Aktuelle Zeit: Di 24. Apr 2018, 08:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Weiterbildung für ältere Menschen
BeitragVerfasst: Do 31. Jul 2014, 06:42 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 5. Apr 2014, 09:19
Beiträge: 93
Hallo,

ich selbst habe ja mit 40 Jahren noch eine Umschulung zum Informationselektroniker gemaacht, weil ich gerne einen Beruf in der Kommunikationsebene ausüben wollte.
Es war nicht leicht, denn ich war der Älteste und das Lernen in der Schule hatte ich ja auch schon lange hinter mir.

Was haltet ihr von Bildung, Weiterbildung für ältere Menschen, die vielleicht sehr einseitig sehr viele Jahre in ihrem Beruf gearbeitet haben und nun eventuell vor neuen Herausforderungen stehen oder einfach auch neue beruftliche Perspektiven haben wollen?

Gruß
Karsten

_________________
Gruß
Karsten


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 31. Jul 2014, 20:43 
Offline

Registriert: Mo 28. Jul 2014, 13:06
Beiträge: 120
Hallo Karsten,
ich habe es in den letzten zwei Jahren gemerkt, dass ich mir eine neue Herausforderung suchen muss, sonst fällt mir die Decke auf den Kopf. Ich hatte mir im vergangenen Jahr eine Nebentätigkeit bei netto gesucht. Mir fiel es ganz schön schwer, mich an ein neues Umfeld, neue Kenntnisse und Fertigkeiten zu gewöhnen. Ich bewundere die Menschen, die in meinem Alter noch einmal etwas komplett Neues anfangen.
Gruß Elfriede


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 4. Aug 2014, 06:17 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 5. Apr 2014, 09:19
Beiträge: 93
Hallo Elfriede,

leicht fand ich meine Umschulung auch nicht.
War schon was Anderes als mit 16 auf der Schulbank zu sitzen, zumal da fast alle Anfang zwanzig waren in unserer Klasse.

Ich habe rückblickend eh immer alle fünf Jahre das Bedürnis, etwas Neues zu machen und eine neue Herausforderung zu suchen.
Ich mache zur Zeit etwas schon zehn Jahre und irgendwie laugt mich das aus.

Gruß
Karsten

_________________
Gruß
Karsten


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 4. Aug 2014, 18:15 
Offline

Registriert: Mo 28. Jul 2014, 13:06
Beiträge: 120
Hallo Karsten,
es scheint wirklich zu stimmen, dass man in bestimmten Abständen das Bedürfnis nach Bildung und Veränderung hat. Mir ging es früher auch so. Letztendlich auch bei der Entscheidung für meine jetzige Nebentätigkeit bei Netto.
Einer Freundin von mir ist es mit 40 auch so gegangen, es musste noch einmal etwas Neues her.

Schön ist es, wenn man wirklich die Möglichkeiten dazu hat. Auch in finanzieller Hinsicht.

Gruß Elfriede


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Impressum - Datenschutz - Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Du liest gerade die Seite: Weiterbildung für ältere Menschen